Stoffmasken 15.05.2020
Pflegehinweise

Stoffmasken (Volksmaske, Community Mask) sind eine neue Art von Schutz-Masken aus Stoff. In Ergänzung zu den unverzichtbaren Schutzmassnahmen sollen sie im Rahmen der Coronavirus-Epidemie zusätzlichen Schutz bieten. Sie dürfen nur von gesunden, asymptomatischen Personen getragen werden.

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) empfiehlt der Bevölkerung für den Fremdschutz weiterhin die Hygieneschutzmasken und somit empfiehlt sich momentan kein Verkauf dieser Volksmaske in Apotheken.

Die maximale Tragedauer für diese Schutzmasken beträgt 4 Stunden. Während dieser Zeit darf die Maske nur dann mehrmals verwendet werden, wenn sie vorschriftsgemäss abgenommen, zwischengelagert oder aufgehängt wird und korrekt wieder angelegt wird. Verschmutzte oder feuchte Masken dürfen nicht wiederverwendet werden.
Nach jeder Berührung der Maske müssen die Hände mit Wasser und Seife gewaschen oder mit einer Ethanol-Wasser-Mischung desinfiziert werden.

Die Schutzmaske muss jedes Mal gewaschen werden, wenn sie verschmutzt oder feucht ist, oder nicht korrekt getragen wurde. Während oder nach der Verwendung darf die Maske nicht vorübergehend auf die Stirn oder unter das Kinn gezogen werden.

Waschen
Vor dem eigentlichen Waschgang wird empfohlen, die Waschmaschine im Kaltwaschgang mit Javelwasser zu reinigen, oder bei 60°C oder 95°C ohne Schleudern leer laufen zu lassen.

Eine gebrauchte Maske soll mit herkömmlichem Waschmittel bei 60 °C während mindestens 30 Minuten gewaschen werden. Sie kann zusammen mit anderen Kleidern, Laken oder Tüchern gewaschen werden, damit der mechanische Effekt des Waschens erhalten bleibt. 
Kochwäsche und Weichspüler werden nicht empfohlen (Gefahr von Gewebeschäden). Wiederverwendbare Masken können je nach Angaben der Herstellers mehrmals gewaschen werden.

Trocknen
Getrocknet wird im Wäschetrockner oder an der Luft. Es wird empfohlen, die Maske innerhalb von zwei Stunden nach dem Waschgang vollständig zu trocknen.
Dazu kann ein Haartrockner verwendet werden, allerdings nicht zu heiss um Schäden am Filtergewebe zu verhindern, insbesondere wenn es sich um hitzeempfindliche Materialien handelt.
Nach dem Trocknen soll die Maske mit einem Dampfbügeleisen bei einer dem Gewebe entsprechenden Temperatur gebügelt werden.

Sobald die Maske trocken ist, kann sie in einer sauberen, luftdichten Verpackung (z.B. Plastikbeutel) aufbewahrt werden.

Aufbewahren der gebrauchten Masken
Zwischen den Waschgängen können gebrauchte Masken im einem bestimmten Behälter aufbewahrt werden (sauberer, wiederverschliessbarer Plastikbeutel). Verschmutzte, waschbare Schutzmasken sollen nicht in Kontakt mit sauberen Kleidungsstücken kommen.

Quellen:
Le Moniteur des Pharmacies, Actualité 04.05.2020
DGE, Covid 19 : Les informations relatives aux masques grand public