Grippe 06.07.2020
Zusammensetzung der Impfstoffe für die Saison 2020-2021

Die Grippewelle 2019/2020 erreichte ihren Höhepunkt in der Woche 6/2020 und die Inzidenz begann während der Woche 7 zu sinken. Die Inzidenz war in der Altersgruppe der 15 bis 29-jährigen am höchsten.

Wegen der COVID-19-Pandemie und der Ähnlichkeit mit den Symptomen grippeähnlicher Erkrankungen, wurde die Grippeberichterstattung des BAG ab Mitte März 2020 eingestellt.

In Europa gehörten die zirkulierenden Influenzaviren sowohl den Subtypen A(H3N2) und A(H1N1)pdm09 als auch der Linie B-Victoria an.

Die WHO hat ihre Empfehlungen für die Zusammensetzung der Grippeimpstoffe für die Saison 2020/2021 publiziert:

Impfstoffe aus Hühnereiern:
A/Guangdong-Maonan/SWL1536/2019 (H1N1) pdm09-like virus
A/Hong Kong/2671/2019 (H3N2)-like virus
B/Washington/02/2019-like virus (Victoria Linie)
B/Phuket/3073/2013-like virus (Yamagata Linie, quadrivalente Impfstoffe)

Impfstoffe aus Zellkulturen oder rekombinant:
A/Hawaii/70/2019 (H1N1) pdm09-like virus
A/H A/Hong Kong/45/2019 (H3N2)-like virus
B/Washington/02/2019-like virus (Victoria Linie)
B/Phuket/3073/2013-like virus (Yamagata Linie, quadrivalente Impfstoffe)

Im Vergleich zu den Impfstoffen der Saison 2019/2020 wurden alle Viren ausser jene des Subtyps B Yamagata ersetzt, um die zirkulierenden Viren besser abdecken zu können.

Quellen:
BAG, Saisonale Grippe - Lagebericht Schweiz: Meldungen von Influenzaverdacht im Sentinella-Meldesystem, 17.03.2020
WHO Influenza, Recommended composition of influenza virus vaccines for use in the 2020 - 2021 northern hemisphere influenza season, 28.02.2020
WHO Influenza, FAQ, Why are different viruses sometimes recommended for egg- and cell-based vaccines?