Swissmedic 23.09.2020
Warnung vor dem "Wundermittel" Miracle Mineral Supplements, MMS

Swissmedic warnt vor der Einnahme des sogenannten Wundermittels "Miracle Mineral Supplement", kurz MMS, und weiteren ähnlichen Produkten wie Chlordioxid, CDL, CDS, Master Mineral Solution. Auch Generatoren zur Herstellung von Chlordioxid zu Hause, bzw. «Frequenzgeneratoren» gehören in den Dunstkreis der illegalen Angebote.

MMS ist kein Wundermittel. Hauptbestandteil des „Miracle Mineral Supplement“ ist die chemische Verbindung Natriumchlorit, nicht zu verwechseln mit Kochsalz (Natriumchlorid). Die Einnahme von Natriumchlorit ist gefährlich. Durch Zugabe einer (oft mitgelieferten) Säure als "Aktivator" entsteht das Gas Chlordioxid, das ätzend und gesundheitsgefährdend ist.

Fachleute warnen weltweit vor der Einnahme von MMS. In vielen Fällen hat das Produkt schwere Vergiftungen ausgelöst. Angepriesene Wirkungen bei schweren Krankheiten wie Autismus, Malaria, Krebs, Aids oder neuerdings bei Infektionen mit dem Coronavirus sind weder plausibel, noch gibt es Studien, welche die Wirksamkeit und Sicherheit seriös überprüft haben. Produkte, die für die Behandlung von Krankheiten angepriesen werden, sind Arzneimittel und dürfen nicht ohne behördliche Zulassung in Verkehr gebracht werden.

Kritisch zu werten ist auch das grosse Angebot an Büchern, Broschüren, Ratgebern und Videos zum Thema MMS und Chlordioxid, die oft mit überschwänglichen Kundenbewertungen einhergehen, aber auch die Bewerbung der Produkte im Internet und an Seminaren.

Quelle: Swissmedic Aktuelles, 22.09.2020